Dein Beckenboden: Vor, während & nach der Schwangerschaft

Beckenboden in der Schwangerschaft

Experteninterview mit Margit Haag

In diesem Interview spreche ich mit Physiotherapeutin Margit Haag. Sie ist absolute Expertin auf dem Gebiet des Beckenbodens und versorgt uns mit vielen Informationen, Tipps und Tricks für das optimale Beckenbodentraining vor, während und nach der Schwangerschaft.

  • Vorstellung Beckenboden: wie können wir ihn uns richtig gut vorstellen? Was ist seine Aufgabe? Wie verändert er sich im Laufe des Lebens?
  • Beckenboden in der Schwangerschaft: welche Aufgabe übernimmt er in der Schwangerschaft? Was können wir für den Beckenboden tun? Was sollten wir lieber lassen?
  • Beckenboden während der Geburt: was ist hier seine Aufgabe? Ist das die größte Strapaze für den Beckenboden? Was ist bei einem Kaiserschnitt?
  • Frühes Wochenbett: deine Tipps für den Beckenboden in den ersten Tagen nach der Geburt, was sollte man hier tun bzw. lieber lassen?
  • Spätes Wochenbett: wann beginnen mit dem richtigen Training? Wie beginnen? Ist es irgendwann zu spät für die Rückbildung?
  • Mögliche Langzeitsschäden bei fehlendem Beckenbodentraining nach Schwangerschaft/Geburt

Margit Haag

Margit ist seit über 10 Jahren als Physiotherapeutin tätig und ihr Spezialgebiet ist das Thema Beckenboden. Neben ihrer Praxistätigkeit gibt sie leidenschaftlich Rückbildungskurse. Es ist ihr eine Herzensaufgabe Frauen dabei zu unterstützen wieder in ihre Kraft zu kommen und sie auf diesem Weg zu begleiten.

Gerade ist sie im Aufbau der Internetseite: www.becken-boden.com. Dort findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Beckenboden, Online Kurse und ein Netzwerk der österreichischen Beckenbodenspezialisten. Ein Besuch lohnt sich!

Ihr Internetauftritt:

Margit Haag | becken-boden.com | Instagram

Margit Haag Beckenboden Interview

Hier geht’s zum Schwangerschaftsyoga Online Kurs:

Banner Schwangerschaftsyoga Online Kurs
erfahre mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.